Die besten Jugendbücher

Samstag, August 12, 2017

Romane Rezensionen Leseprobe
Designed by Freepik


Heute ist internationaler Tag der Jugend. Yay! Das habe ich mal zum Anlass genommen, meine Top 7 Jugendbücher der letzten Jahre vorzustellen. 

Tolle Kinder- und Jugendbücher gibt es natürlich schon gaaaanz lange. Ich bin aufgewachsen mit Momo, Die Unendliche Geschichte, Drachenreiter, Herr der Diebe und später dann Harry Potter und  Tintentrilogie. Cornelia Funke und J. K. Rowling haben meine buchige Kindheit wohl am stärksten geprägt. 

Aber wie ist das so in der letzten Zeit? Was hat der Buchmarkt aktuell für Kinder und Jugendliche zu bieten? 
Mit einem Klick auf die Titel gelangt ihr zu den Rezensionen, wo es nähere Infos zum Inhalt und meinen Bewertungen gibt. 

Jugendbuch

The Hate U Give (THUG) - Angie Thomas [Rezension]

Sonntag, August 06, 2017

THUG Buchempfehlung Bestseller Leseprobe Buchtipp Buchempfehlung Rassismus PolizeigewaltKurzmeinung:

Ein bewegendes und authentisches Buch über Rassismus und Polizeigewalt in den USA. Ein Jugendbuch, das ich aber auch jedem Erwachsenem empfehlen würde. 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Klappentext: 

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

Meine Meinung: 


Genforschung

Elefant - Martin Suter [Rezension]

Donnerstag, August 03, 2017

Roman Buchtipp Genetik Obdachlosigkeit Liebe Alkoholismus Zirkus Kurzmeinung:

Ein wirklich zauberhaftes Buch, das man kaum aus der Hand legen mag. Spannend, unterhaltend, witzig, klug und mit einem süßen Mini- Elefanten. Was will man mehr?

Bewertung: 5 Sterne

Klappentext:

Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden.


Meine Meinung:

Krieg

Der erste Stein - Carsten Jensen [Rezension]

Dienstag, August 01, 2017

Krieg Terror Soldaten Afghanistan Taliban Fanatsimus Buchtipp Bestseller BuchblogKurzmeinung:

Ein gewaltiges Buch über Krieg, Tod, Verrat und Fanatismus, aber auch über Menschlichkeit, Familie und Freundschaft. Carsten Jensen schafft es, die Komplexität des Krieges darzustellen – und das auch noch unglaublich spannend.
 
Bewertung: 5 Sterne 

Klappentext:

Im Herz der Finsternis – Der große Antikriegsroman von einem der schärfsten Gegner des militärischen Engagements des Westens in Afghanistan

In einem Militärcamp in Afghanistan trifft ein Zug dänischer Soldaten ein, 24 Männer und die Soldatin Hannah unter Führung des charismatischen Rasmus Schrøder. Alle sind hochmotiviert, hervorragend ausgebildet und abenteuerhungrig. Doch die Tage fließen monoton dahin, bis durch eine Landmine zwei Männer sterben und eine sich immer schneller drehende Spirale der Gewalt in Gang setzt. Als schließlich Schrøder die Truppe verrät, gerät alles außer Kontrolle.

Meine Meinung: 

Lesemonat

Lesemonat || Juli

Sonntag, Juli 30, 2017

Hallo ihr Lieben,
Da ist der Juli schon wieder vorbei. Es war lesemäßig ein recht erfolgreicher Monat und ich liebe es ja einfach so sehr, draußen in der Sonne zu lesen. Es hätten für meinen Geschmack ruhig noch mehr sonnige Tage dabei sein dürfen, aber man nimmt ja, was man kriegen kann. Und ich habe die Gelegenheiten zum draußen Lesen immer genutzt, so oft ich konnte.
Auch auf dem Blog war einiges los, diesen Monat. Ich sag nur: SuB Abbau, Neuerscheinungen und Halbjahreshighlights.


Was macht der SuB?

Diesen Monat habe ich  6 Bücher vom SuB gelesen. Allerdings sind dafür auch 6 neue Bücher bei mir eingezogen! SECHS! Ich weiß ehrlich nicht, wie das passieren konnte. Zwei davon habe ich allerdings gewonnen. Da konnte ich also gar nichts dafür. Die anderen... na gut, da bin ich schuldig! Das heißt, obwohl ich so fleißig Bücher aus meinem Regal gelesen habe, komme ich insgesamt trotzdem nur auf  +/- 0 für den SuB. Ähm, ja, also das läuft zugegeben gerade nicht so toll für den SuB Abbau... 
Aber im August wird dann noch mal richtig intensiv an der SuB Reduktion gearbeitet, denn ich mache ja bei der SuB den Sommer Challenge mit, die noch bis zum 20.08 läuft.


    Lesehighlights Bücher Roman Buchtipp Buchblog Blogger

    Gelesene Bücher


    Über mich


    Hallöchen, ich bin Julia, 24, und der Bücherwurm hinter dem Blog Leselust.
    Seit 2016 blogge ich hier über Bücher, Literaturevents und was mich sonst so beschäftigt.
    Ich liebe Bücher, Kaffee, das Meer und Musik.
    Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schaut bei "Über mich" vorbei oder schreibt mir auch gern. Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.


    Kontaktformular

    Name

    E-Mail *

    Nachricht *

    Bloglovin

    Follow